Samstag, 15. April 2017

Colleen Hoover: Nächstes Jahr am selbern Tag ~ Rezension

Heyy,
ich habe mal wieder ein Buch von Colleen Hoover gelesen und es war soo toll! Ich habe einmal im Buch so dermaßen geheult!
Das war echt krass :)
Viel Spaß bei meiner Rezi!


>>Klappentext<<

Autor: Colleen Hoover
Titel:
Nächstes Jahr am selben Tag
Band:
Einzelband
Genre:
Jugendbuch
Erscheinungsjahr:
2015
Verlag:
dtv
Preis:
14,95€
Seitenzahl:
370
Protagonisten:

   Fallon, das Mädchen, das nach New York zieht.
   Ben, der Junge, der Fallon kennenlernt.
Thema:
Ausgerechnet am Abend, bevor sie von Los Angeles nach New York zieht, lernen sie sich kennen: die 18-jährige Fallon, Tochter eines bekannten Filmschauspielers, und der gleichaltrige Ben, der davon träumt, Schriftsteller zu werden. Beide verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und verbringen die Stunden vor dem Abflug zusammen. Doch wie soll es weitergehen? Wollen sie sich wirklich auf eine Fernbeziehung einlassen und ihren Alltag nur halbherzig leben? Um das zu verhindern, beschließen die beiden, sich die nächsten fünf Jahr jedes Jahr am selben Novembertag zu treffen, dazwischen jedoch auf jeglichen Kontakt zu verzichten. Und wer weiß, vielleicht, so die Hoffnung, klappt es am Ende der fünf Jahre ja mit einem Happyend.
Doch fünf Jahre sind eine lange Zeit - und so kommt ihnen trotz aller intensiven Gefühle, die bei jedem Treffen der beiden hochkochen, ganz einfach das Leben dazwischen …

(Quelle: dtv-Verlag)


>>Meine Meinung<<
Zuerst möchte ich etwas zu dem Cover sagen und, Leute,…bitte schaut euch mal dieses Cover an! Ich finde es wunderschön. Außerdem passt es sehr gut zum Inhalt, aber schon alleine diese Fraben sind irgendwie so schön gewählt…
Mich ist das Buch durch das Cover aus dem Bücherregal förmlich ins Auge gesprungen. Also hier eindeutig nichts auszusetzen!

Am Titel hab ich genauso wenig auszusetzen. Er passt perfekt zu Inhalt und beschreibt das Buch mit seinen 370 Seiten einfach nur mit 5 Worten! Ich würde sagen, besser kann man einen Titel nicht wählen ;). 

Ich mag auch die Kapiteleinteilung sehr gerne. Es ist sehr übersichtlich gestaltet und die Autorin schafft es, ein ganzes Jahr innerhalb von 2 Seiten zusammenzufassen!
 

 Der Schreibstil von Colleen Hoover ist auch in diesem Buch sehr schön. Das Buch lässt sich sehr leicht lesen und ich habe es deswegen quasi verschlungen.
Die Sprache ist auch wieder einfach gehalten und sehr angenehm zu lesen.
Bei der Verständlichkeit der Sprache finde ich also nichts Negatives und so ist es auch mit der Verständlichkeit des Inhalts. Man versteht alle Handlungen sofort, da die Gefühle der Personen sehr gut beschrieben werden.

Vom Inhalt her liebe ich diesen Roman auch! Die Geschichte ist so rührend! Jedes Mal bringt mich diese Autorin zum Heulen und auch mit dem Buch hat sie es mal wieder so richtig geschafft. Ich saß dann wirklich 3 Minuten da und habe geheult, weil die Szene so rührend und traurig war. Und gleichzeitig hat das alles verändert und in ein anderes Licht getaucht.
Ich mochte auch, dass man die Vorgeschichte später auch aus der Sicht von Ben geschildert bekommen hat.
Alles in einem ist die Geschichte so schön, humorvoll und traurig zugleich…


Zu den 2 Protagonisten kann man, meiner Meinung nach, auch nicht viel sagen: Ich liebe Fallon und ich liebe Ben!!!
Auch wenn ich kurzzeitig Ben ziemlich gehasst habe, liebe ich ihn jetzt, am Ende von diesem Buch, trotzdem. Er ist so lustig und so locker drauf…und er hat so süßen Humor! Und er wird auch so mega hübsch beschrieben!!!
Fallon ist so eine starke Persönlichkeit, dass ich sie nur bewundern kann! Sie sagt, was sie denkt, und hat auch echt lustig sein : ).


>>Fazit<<
Mit dem Buch hat mich Colleen Hoover wiedermal total begeistert! Ich mochte es, dass mal aus Fallons und dann wieder aus Bens Sicht erzählt wurde. Und was mich sehr überrascht hat, war, dass man manchmal gar nicht bemerkt hat, dass man eigentlich aus einem anderen Buch liest…obwohl das auch aus dem Buch stammt… (oh Gott, das ist irgendwie kompliziert zu erklären… :‘D)
Egal, ich meine damit, dass man einfach in der Geschichte drin ist und man sich wie Fallon bzw. Ben fühlt.
Der Roman berührt einen stellenweise so, dass man einfach losheulen MUSS! Hinten auf dem Cover steht auch „(…) eine neue Achterbahn der Gefühle (…)“ und da kann ich einfach nur zustimmen!

I love this book!!!


>>Bewertung<<
   😄😄😄😄😄


So, das war meine Rezension und ich hoffe, dass sie euch gefallen hat.
Danke auf jeden Fall, das ihr euch die Zeit genommen habt, meinen Text zu lesen!

Schönen Tag euch allen noch! :D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen